Deutschland, Frankreich 2016
Genre: Thriller
Regie: Olaf Kraemer
Drehbuch: Olaf Kraemer
Kamera: Clemens Baumeister
Schnitt: Daniela Hoelzgen (BFS)
Musik: Philipp Kölmel
Darsteller: Julia Dietze, Odine Johne, Anna König, Korinna Krauss, Kaya Marie Möller, Stefano Cassetti, Mickey Hardt
FSK: 12
Kinostart: 04.05.2017

Website

Facebook

  • Bilder
  • Trailer

5 FRAUEN

Marie, Anna, Ginette, Nora und Stephanie sind Freundinnen seit Kindertagen. Wie jeden Sommer treffen sich die fünf Frauen auf dem südfranzösischen Landgut von Maries Eltern, um ein ganzes Wochenende nur unter sich zu sein. Doch das Wiedersehen entwickelt sich anders als erwartet ...

Mehr

Marie, Anna, Ginette, Nora und Stephanie sind Freundinnen seit Kindertagen. Wie jeden Sommer treffen sich die fünf Frauen auf dem südfranzösischen Landgut von Maries Eltern, um ein ganzes Wochenende nur unter sich zu sein. Doch ihr Wiedersehen wird gleich in der ersten Nacht gestört von einem unbekannten Eindringling, den die Frauen im Drogenrausch töten. Aus Angst vor den Konsequenzen beschließen sie, die Leiche verschwinden zu lassen. Als ein attraktiver Fremder auftaucht, der behauptet, seinen Bruder zu suchen, wird die Freundschaft der Frauen auf eine harte Probe gestellt. Schon bald erkennt der Mann, dass die Frauen etwas verheimlichen. Doch auch er hat Geheimnisse.

In seinem außergewöhnlichen Regiedebüt vor der Traumkulisse Südfrankreichs lässt Best-sellerautor Olaf Kraemer („Das wilde Leben“) die titelgebenden Frauen in einem aufregenden Wochenende voller Erotik und menschlicher Abgründe die Tiefen ihrer Freundschaft ausloten.

Länge: 94 min
Bild: 2,40:1 (anamorph)
Ton: Deutsch (5.1 DD, Stereo DD)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
VÖ: 10.11.2017
EAN: 889854368791
Extras: Kurzfilm „L‘ innocence“, Making-of, 5 Tage für 5 Frauen – Das Tagebuch eines Stuntmans, Interview mit Regisseur Olaf Kraemer und Darstellerin Odine Johne, Trailer, Wendecover