Originaltitel: Une nouvelle amie
Frankreich 2014, 108 min
Genre: Drama
Regie: François Ozon
Drehbuch: François Ozon
Kamera: Pascal Marti
Schnitt: Laure Gardette
Musik: Philippe Rombi
Darsteller: Romain Duris, Anaïs Demoustier, Raphaël Personnaz
FSK: 12
Kinostart: 26.03.2015

Website

Facebook

  • Bilder
  • Trailer

Eine neue Freundin

Claire verspricht ihrer todkranken Freundin Laura, sich um deren Mann David und das Baby zu kümmern. Als sie nach Lauras Tod bei David auftaucht, erlebt sie eine schockierende Überraschung …

Mehr

Claire und Laura sind beste Freundinnen seit Kindertagen. Seite an Seite wachsen sie auf, teilen alle schönen und traurigen Erfahrungen. Doch die Freundschaft, die für ewig bestimmt zu sein schien, findet ein jähes Ende, als Laura stirbt. Sie hinterlässt ein kleines Baby und ihren Ehemann David. Claire muss ihre eigene Trauer unterdrücken, da sie Laura versprochen hat, sich um David und das Baby zu kümmern. Als sie unangemeldet bei David auftaucht, erlebt sie eine schockierende Überraschung …

François Ozon („Jung & schön“, „8 Frauen“) erzählt in „Eine neue Freundin“ von einer ungewöhnlichen Frauenfreundschaft und beschreitet mit großem Einfühlungsvermögen neue Wege der Inszenierung von Weiblichkeit. Romain Duris („So ist Paris“, „L’auberge espagnole“) zeigt sich dabei von einer ganz neuen Seite neben der zauberhaften Anaïs Demoustier („Das bessere Leben“, „Der Schnee am Kilimandscharo“).