Originaltitel: Na mliječnom putu
Serbien / Großbritannien / USA 2016, 125 min
Genre: Komödie
Regie: Emir Kusturica
Drehbuch: Emir Kusturica
Kamera: Goran Volarević & Martin Šec
Schnitt: Svetolik Mića Zajc
Musik: Stribor Kusturica
Darsteller: Monica Bellucci, Emir Kusturica, Predrag Manojlović, Sloboda Mićalović
FSK: 16
Kinostart: 07.09.2017

Facebook

  • Bilder
  • Trailer

On The Milky Road

Milchmann Kosta ist vom Glück gesegnet: Er passiert nicht nur Tag für Tag auf seinem Esel unversehrt die Frontlinie, sondern wird auch noch von der Dorfschönheit Milena als Bräutigam auserwählt. Doch dann verliebt sich Kosta Hals über Kopf in eine geheimnisvolle Italienerin, die allerdings schon dem Kriegshelden Žaga versprochen ist und zudem von ihrem rachsüchtigen Ex-Mann gejagt wird. Ohne nachzudenken brennen die beiden Liebenden durch und geraten in einen Strudel fantastischer Abenteuer.

Mehr

Milchmann Kosta (Emir Kusturica) passiert Tag für Tag auf seinem Esel die Frontlinie des Bürgerkriegs. Begleitet von seinem Freund, einem Wanderfalken, transportiert er gelassen seine Milchkanister – mit einem Regenschirm als Schutz vor dem Kugelhagel. Die schöne wie gelenkige Milena (Sloboda Mićalović) hat Kosta als Bräutigam erwählt und ist zwischen ihren Turnübungen zu Musik von Irene Cara emsig mit den Vorbereitungen für die Hochzeit beschäftigt. Diese soll als Doppelhochzeit stattfinden, denn für ihren Bruder Žaga (Predrag Manojlović) – ein aus Afghanistan einäugig zurückgekehrter Kriegsheld – wurde eine geheimnisvolle Italienerin (Monica Bellucci) als Braut besorgt. Als Kosta die Zukünftige seines Schwagers in spe zum ersten Mal sieht, verliebt er sich Hals über Kopf. Auch sie, die immer nur „die Braut“ genannt wird und beim Schauen von Michail Kalatozows WENN DIE KRANICHE ZIEHEN regelmäßig in tiefe Traurigkeit verfällt, ist Kosta mehr verfallen als dem ihr Angedachten. Als Milena und Žaga den beiden auf die Schliche kommen, bleibt dem Liebespaar nichts anderes übrig, als gemeinsam durchzubrennen. Doch ihr Glück währt nicht lange, denn „die Braut“ wird von ihrem mörderischen Ex-Geliebten gejagt. Der britische General war der Schönen einst so sehr verfallen, dass er für sie seine damalige Frau umbrachte und dafür in den Knast kam. Jetzt ist er wieder auf freiem Fuß und will die Angebetete zurück, ob tot oder lebendig. Die devoten Liebenden begeben sich auf eine halsbrecherische Flucht durchs Land und erleben dabei einen Haufen fantastischer Abenteuer.

Basierend auf „drei wahren Geschichten und jeder Menge Fantasie“ erzählt Emir Kusturica (SCHWARZE KATZE, WEISSER KATER) in opulenten Bildern und natürlich mit viel Musik ein wahnwitziges Märchen vom Ausbruch zweier Liebenden. Die Hauptrolle an der Seite der wie immer umwerfenden Monica Bellucci spielt Kusturica gleich selbst. Zwischen burlesken Gestalten und rauschenden Festen im Balkan-Beat findet Kusturica mit Karacho zu alter Form zurück.